MIG-Löten (CuSi) mit LORCH MicorMIG

Beispielvideo MIG-Löten von verzinktem Blech (0,7mm Stärke). Im Karosseriebau und Verarbeitung von Dünnblech (verzinkt oder aus Edelstahl) ein häufig verwendetes Verfahren: MIG-Löten mit CuSi-Lötdraht. Hier mit unserem Profi-Gerät von LORCH – der MicorMIG 300 BasicPlus mit Sonderprogramm CuSi/CuAl. Mit dem Lötdraht CuSi3 0,8mm wird verzinktes 7 Zehntel-Blech verlötet.

Größte Vorteile: geringere Wärmeeinbringung als Schweißen (nur ca. 900°C), daher wenig Verzug und kaum Schädigung der Zinkschicht in der Wärmeeinflusszone (WEZ). Das Schweißgerät MicorMIG300 der Firma LORCH ist ein Inverter und bietet optimale und gleichbleibende Lichtbogenqualität, sowie einfache Handhabung (einfach die Wandstärke – hier 0,8mm – einstellen).

Hinweis: Bei dem Kauf eines Schweißgerätes ist uns eine individuelle Beratung für genau Ihren Anwendungsfall sehr wichtig. Nutzen Sie die Gelegenheit und rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns in unserem Shop. Wenn Sie ein Gerät kaufen, ist eine umfassende Einschulung in unserem Betrieb in Obergrafendorf immer inkludiert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sind Sie privat oder geschäftlich hier?

Privat Geschäftlich