Rückblick auf die Wieselburger Messe 2019

Auch 2019 war Fladenhofer – SCHWEISSMATERIAL.AT wieder als Aussteller auf der Wieselburger Messe Hof&Forst vertreten. Fotos siehe unten!

Fachmesse mit großem Einzugsgebiet

Als einer der rund 450 Aussteller mit Schwerpunkt auf Schweißgeräte, Plasmaschneider, diveres Schweißmaterial und Zubehör für Landwirtschaft, Ausbildungsstätten und anspruchsvolle Hobbyschweißer konnten wir uns auch heuer über eine große Anzahl an Besuchern freuen. Wir unterhielten uns mit Interessenten aus jeder Ecke Österreichs, von Oberösterreich bis Burgenland und von Tirol bis Steiermark und Kärnten. Viele nutzten die schönen Sommertage für einen Ausflug mit ihren Kindern und die Tierhalle neben unserer Halle 12 war ein Highlight für Familien.

Der TOP-Seller bei Schweißgeräten

Besonders unser Inverter-Schweißgerät Lorch MICORMig war wie immer von größtem Interesse. Die Vorteile hier überwiegen einfach: geringes Gewicht, optimaler Lichtbogen, stufenlos regelbar, voll programmierbar für Alu, Niro und MIG-Löten, sowie die Möglichkeit damit Elektroden und WIG zu schweißen. Aber auch das Trafo-Schweißgerät LORCH M304 ist für das kleinere Budget im Hobbybereich absolut empfehlenswert und optimal. Neben den gerade erwähnten Schutzgaschweißgeräten war auch der leichte Elektroden-Inverter mit hoher Einschaltdauer, die LORCH MicorStick 160, ein Hingucker. Mit leichtem Montagekoffer und komplettem Elektrodenset hätte man es gleich mitnehmen können.

WIG ist im Kommen

Aber auch die Verwendung von WIG-Schweißgeräten steigt jedes Jahr, da man damit fast alle wichtigen Bereiche in der Reparatur und Fertigung abdecken kann. Entweder als AC/DC-Ausführung kann die mobile LORCH HandyTIG 200 AC/DC alle Vorteile bieten und Stahl, Edelstahl und Aluminium verschweißen.

Wenn es nur um Stahl und Edelstahl geht gibt es auch eine DC-Variante. Hier ist die LORCH HandyTIG 180 DC noch immer im Sonderangebot, aber auch die neue Technologie, die LORCH MicorTIG200 DC ControlPro mit neuem intuitiven Menü und Akkufähigkeit konnte die Besucher bei der Vorführung begeistern (nähere Infos gerne auf Anfrage).

Schweißvorführungen mit LORCH

Schweißvorführung auf Messestand Fladenhofer – schweissmaterial.at auf der Wieselburger Messe 2019, hier ein kurzes Video vom Schweißprogramm SpeedUp mit der LORCH S Speedpulse.

Schweißdraht steht hoch im Kurs

Unsere Messeaktion war ein voller Erfolg: Der Standard-Schweißdraht MG2(SG2) und – noch mehr – war der Schweißdraht MG3(SG3) sehr gefragt. Es wird aber auch immer hochwertiger geschweißt, deshalb stieg heuer das Interesse an unserem Schweißdraht SG2 Ti für angerostete und verzinkte Stähle. Hartauftragungen sind ein umfangreiches Thema, aber als Standard-Hartauftragung können wir unseren Hartauftragungsdraht 1.4718 uneingeschränkt empfehlen.

Bei großem Abrieb: Schweißelektrode EH528

Wenn es allerdings um hohe Abriebbeständigkeit geht, dann empfielt sich auf Elektrode zu wechseln. Die ideale Pflug- und Grubber-Hartauftragung erzielt man mit der Magmaweld EH528. Falls sehr viel fehlt kann man als Pufferelektrode die Magmaweld E307 (18/8Mn) oder noch besser unsere Selectarc 29/9 verwenden.

Plasmaschneider für die Landwirtschaft

Auch das mobile und einfache Zuschneiden von dicken und verschleißfesten Blechen gehört immer mehr in den Alltag der Besucher der Wieselburger Messe. Deshalb war auch die Nachfrage nach hochwertigen Plasma-Scheidgeräten relativ groß. Dabei ging es meisten um Zuschnitte über 20mm Blechdicke. Hier können wir die Plasmaschneider der CUTi-Serie von Kjellberg Finsterwalde absolut empfehlen. Diese Produkte werden auch in der Industrie eingesetzt. Die CUTi70 schneidet bis 30mm Blechdicke und die CUTi120 sogar bis 50mm.

Zubehör zum Schweißen war gefragt

Weiters war das Interesse groß an verschiedenen MIG/MAG-Schweißbrennern in gasgekühlter und wassergekühlter Version. Ein Dauerrenner ist immer die CO2-Spezialzange als Allround-Zubehör. Profi-Schweißschirme sind auch ein beliebtes Zubehör und natürlich ist unsere WIG-Elektrode WS2 Witstar wohl eine der besten WIG-Elektroden auf dem Markt.

Vorstellung Außendienst

Besonders gefreut haben wir uns über die Unterstützung unseres Mitarbeiters Simon Kaser. Er ist auch in Zukunft verstärkt im Außendienst tätig, denn die Gespräche mit Kunden machen ihm sichtlich Spaß. Außerdem hat er langjährige Erfahrung im Schweißen und kann somit kompetent beraten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sind Sie privat oder geschäftlich hier?

Privat Geschäftlich